Philosophie

Seit 25 Jahren sind wir in der Branche als Sonderfachleute tätig. Intelligente Gebäudehüllen werden in unserem Büro in enger Abstimmung mit den Planern und Bauherren in einem integrierten Planungsprozess präzise definiert. Fassadenkonzepte werden genau analysiert - der Einsatz von neuen Materialien einschließlich Oberflächen wird untersucht und weiterentwickelt. Ganzglaskonstruktionen, deren Lagerung, erforderliche Glasdicken können mit Hilfe von FEM - Berechnungen bereits im Vorfeld berechnet und optimiert werden. Neben der Entwicklung wirtschaftlicher Gebäudehüllen unterstützen wir den GP / Architekt bei der Qualitätssicherung während der Bauausführung.

Gerhard Weber

Gesellschafter - Geschäftsführer

Sachverständiger für Fenster- und Fassadenkonstruktionen
UBF - Unabhängiger Berater für Fassadentechnik
Mitglied in Verschiedenen Arbeitskreisen UBF/AHO
Veröffentlichungen QM bei Fassadenkonstruktionen

Kurzvita

  • 1975 - 1979
    Praxiserfahrung in Fertigung und Montage in verschiedenen Metallbaufirmen
  • 1979 – 1983
    Maschinenbaustudium an der Fachschule Northeim
    Diplom Vertiefungsfachrichtung Metallbau
  • 1983 – 1990
    Objektleiter im techn. Büro eines mittelständischen Fassadenbauunternehmens in Süddeutschland mit 300 Mitarbeitern
    Verantwortlich für zahlreiche Großprojekte
    Als CAD-Abteilungsleiter verantwortlich für die Auswahl und Einführung von CAD-Systemen im Unternehmenseit
  • 1990     
    selbständig im eigenen Büro
  • 1991
    Gründung der Gerhard Weber & Partner GmbH
  • 2017
    Gründung / Umfirmierung IFP-Weber GmbH & Co. KG

Armin Prothmann

Geschäftsführer

Kurzvita

  • 1987 - 1992
    Ausbildung und Praxiserfahrung in einem führenden mittelständischen Metallbauunternehmen
  • 1992 - 1994
    Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker an der TSA in Kempten
  • 1994 - 2005
    Projektmanager in einem mittelständischen Metallbauunternehmen mit Schwerpunkt Planung, Beratung, Kalkulation und Vertrieb
  • 2005 - 2012
    Technischer Außendienst und Projektmanagement eines führenden Metallbauunternehmens mit Schwerpunkt Hochsicherheitsfassaden (Baden-Württemberg, Bayern und Schweiz)
  • 2013 - jetzt  
    Technischer Leiter im Ingenieurbüro Gerhard Weber & Partner GmbH
  • seit 05/2017
    Geschäftsführer - IFP – Weber GmbH & Co. KG

Qualitätssicherung

Die Gebäudehülle ist ein wichtiger Bestandteil eines jeden Bauwerks. Sie kann wesentlich zur Werterhaltung einer Immobilie beitragen. Unzureichend geplante und mangelhaft ausgeführte Fassaden führen mittel- und langfristig zu deutlichen Wertverlusten. Die Schadensummen nach einer Studie des FVHF beträgt ca. 3,4 Mrd. EUR pro Jahr die Ausführende und Bauherren aufwenden müssen, um Fehlleistungen am Bau zu korrigieren. Dabei entfallen ca. 40% auf Mängel in der Planung und 60% auf material- und Ausführungsmängel. Grund genug eine Planungs- und Baubegleitende Qualitätssicherung als unterstützende Maßnahme durch einen Fassadensachverständigen zu nutzen.

Mitarbeiter & Ausstattung

5 Konstrukteure / Projektleiter

2 Bauphysiker / Bauklimatiker

2 Statiker

2 Büroassistentinnen

5 CAD Arbeitsplätze

5 CAD / Simulationsrechner extern

Messgeräte Wärme, Schall, Licht, Oberflächen

mobile Messeinrichtungen